50 m
200 ft

Enckestrasse

von tansto am 20.03.13

Beide Haüser befinden sich in unmittelbarer Nähe der neuen Projekthalle, die sich an das Jüdische Museum in Berlin anschliesst. Das Vorderhaus ca. 1918 , ist nur noch mit 2 Mietparteien belegt. Aufgrund des Alters und des Schinkelgiebels unter Denkmalschutz. Das Haus wird seinem Verfall überlassen und nur notdürftig repariert. Hinterhaus ca. 1938, steht jetzt wieder unter Bestandsschutz, da die Südliche Friedrichstadt zum Sanierungsgebíet erklärt wurde. Der Zusand des Hauses ist aufgrund des neuen Daches von der GSW (damals noch sozialer Wohnungsbau) noch recht stabil. Auch dieses Haus wird seinem Verfall überlassen und auch nur noch notdürftig betreut. Beide Häuser sind dringend sanierungsbedürftig. Der Eigentümer Bel Invest (italienische Investmentgesellschaft) ist seit der Übernahme von der GSW( Cerberus etc.)vor allem an der Entmietung der Objekte interessiert. Die Häuser sind zusammen mittlerweile nur noch zu einem Drittel belegt.


Leer seit: wenigstens drei Jahren

Adresse: Enckestraße

Stadt: 10969 Berlin

Grad des Leerstands: Unbekannt

Abgerissen: Nein  

Abrissgerüchte: Ja

Gebäudeart: Wohngebäude

Eigentümer: Privat


Kommentare

Keine Kommentare